Zentrum für mathematisches Lernen Paderborn

Beratung, Diagnostik und Therapie der Rechenschwäche / Dyskalkulie

LEA-2 - Neuer Termin am 14. September 2020:

Fortbildung
LEA-2: Die mathematischen Weichen in der 2. Klasse richtig stellen
Rechnen bis 100 – Addition – Subtraktion – Multiplikation – Division

Am Montag, den 14. September 2020 führt das Zentrum für mathematisches Lernen Paderborn eine Fortbildung für Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen durch.

Informationen über die genauen Inhalte der Fortbildung finden Sie hier.

Veranstaltungsort ist die Kulturwerkstatt in Paderborn, Bahnhofstraße 64. Die Fortbildung beginnt um 9:00 Uhr und endet um 15:30 Uhr.

Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmerin und Teilnehmer beträgt 70,- €.
Mit der Bezahlung des Betrags ist Ihre Anmeldung verbindlich.

Die IBAN bei der Sparkasse Paderborn-Detmold lautet:

DE83 4765 0130 0061 0135 87

Anmeldungen bitte per Email bis zum 04. September 2020.

Das Zentrum für mathematisches Lernen in Paderborn

ist eine unabhängige Facheinrichtung, spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung von Rechenstörungen (Dyskalkulie).

Unseren Ratgeber für Eltern gibt's hier kostenlos.

Unsere Arbeit hat folgende Schwerpunkte:

Beratung von Eltern und Lehrkräften im Umgang mit rechenschwachen Kindern und Jugendlichen.

Diagnose von Lernstörungen beim Aufbau des Mengenverständnis, des Zahl- und Operationsverständnis und in der mathematischen Logik allgemein.

Lerntherapien bei Rechenschwäche (Kinder, Jugendlichen und Erwachsene).

Fortbildungen und Hilfen für Eltern, LehrerInnen und andere Fachkräfte (Pädagogen, Psychologen etc.) im Bereich Rechnen und Lernen.

Öffentliche Veranstaltungen und Vorträge zu Rechenstörungen, Rechentherapie & Dyskalkulie von Grundschule bis Gymnasium.